1. Woche vorbei…♥ ♥ ♥

Jetzt bin ich wirklich schon eine Woche und einen Tag hier… und meine 2. Schulwoche hat heute angefangen! Diese 7 Tage gingen wirklich sooo schnell, und ich habe soo viel Neues erlebt! Ich fühle mich hier wirklich schon, als ob ich seit langem zu der Klasse und zu meiner Familie dazu gehöre und nicht nur für so kurze Zeit hier bin… Ich bin ein Teil von Chile – ein Teil von dem ganzen Leben hier!

Ich probiere wieder alle meine Erlebnisse aufzuschreiben, aber das ist echt schwierig, weil jeder Moment hier eigentlich spannend und erzählenswert ist… 😀

Nacha,Rodolfo und Samantha

Nacha,Rodolfo und Samantha

Also: Schule ist hier wirklich nichts gegen Schule in Deutschland! Jeder kann machen, was er will… Aufpassen oder nicht, mitschreiben oder nicht… Alle sind nur am Handy oder quatschen, und die Lehrer reden und reden…! 🙂 Aber wir schreiben hier fast jeden Tag eine „Prueba“, eine Arbeit/Test… In Mathe konnte ich sogar mitschreiben, weil wir das Thema in Deutschland schon hatten! Englisch ist das einzige Fach, in dem ich alles verstehe und mal richtig mitreden kann… Die machen wirklich Sachen, die wir in der 5. Klasse gelernt haben! Und hier sind alle in meinem Kurs 16/17- Trotzdem sind die meisten Fächer echt schwer zu verstehen, weil kein Lehrer irgendwas an die Tafel schreibt, sondern man mitschreiben muss… aber alle helfen mir soo sehr, und mein Spanisch wird wirklich von Minute zu Minute besser! Morgen muss ich eine Präsentation in Geschichte über die Wiedervereinigung Deutschlands halten… habe ich eben mit meinem Papi vorbereitet!

image

Ich habe jetzt auch die ganze Schuluniform! Schuluniformen finde ich soo cool! Jeder hier hasst sie aber ich liebe es, meinen dunkelblauen Rock anzuziehen, weißes Kragen T-Shirt, dunkelblauen Pullover und darüber noch die Schuljacke 🙂 An jedem letzten Tag des Monats ist „Jeansday“, das heißt jeder kann in normalen Klamotten kommen! Aber man muss 500 pesos bezahlen (ungefähr 70 Cent) – was dann zum Beispiel an eine Organisation für arme Kinder geht… Oder an eine Organisation für obdachlose Hunde! Hier laufen üüüberall Hunde rum! Es gibt sogar in jedem Auto eine spezielle Hupe für Hunde auf der Straße… 😀
Am Mittwoch nach der Schule waren alle Mädchen aus meinem Kurs Volleyball spielen 🙂 Das ist richtiger Sport für die hier, aber eigentlich stehen sie nur rum 😀 Hat aber richtig Spaß gemacht! Sowieso macht alles, was wir machen, egal was es ist, auch wenn es nur Mittag essen in der Mensa ist Spaß, einfach weil alle zusammen sind.
Am Donnerstag waren meine Mami und ich in einer Mall einkaufen! Die sind soooo riesig und es gibt echt ALLES – kannte ich vorher nicht!! Und es ist alles sooo megaaa billig! Für ein T-Shirt bezahlt man hier ungefähr umgerechnet 5 Euro! Oder für 4 riesige Eisbecher 2,50Euro! Am Wochenende gehe ich mit Nacha, Isi, Tania und Fran shoppen *-* Die Malls haben auch Sonntags auf!
Am Abend waren meine Familie und ich auf dem Geburtstag von Germaine (dem Mädchen aus Frankreich, das auch mit Rotary hier ist) eingeladen! Ích verstehe mich ganz gut mit ihr, aber sie ist sehr zurückhaltend!

Am Samstag haben wir Samantha aus den USA vom Flughafen abgeholt… Sie kann fast gar kein Spanisch – nur ein poquito poquito! Aber ich spreche mit ihr Englisch und versuche dann auf Spanisch zu übersetzen, was auch immer sehr lustig ist… 😀Foto 2

Das ist Samantha...

Das ist Samantha…

Am Freitag nach der Schule bin ich mit noch 3 Mädchen aus meinem Kurs und Rodolfo zuerst mit dem Bus und dann mit der Metro in einen anderen Stadtteil gefahren, der La Florida heißt!

Mall *-*

Mall *-*

Die Busse sind echt so alt und schäbig und die fahen alle mit Türen offen… 😀 Dort waren wir einkaufen – weil wir hatten alle mega Hunger! ich dachte, dass wir vielleicht Brot oder wenigstens Sandwiches kaufen aber nein, nur Chips und Gummiärchen und Schoki 😀 Sowieso kaufen sie sich zum Beispiel einen Lolli, wenn sie Hunger haben… 😀 Aber in meiner Familie essen wir eigentlich echt gesund! Aber was es garnicht gibt ist dunkles Brot! Ich esse hier echt alles- auch wenn ich oft garnicht weiß, was es ist, es schmeckt immer gut!! Zum Beispiel Alkachofa, Sopaipillas, Empanadas con carne o con queso oder Churropan sind typisch chilenisch…

Hmmm... Sushi!

Hmmm… Sushi!

Am Freitag Abend war ich mit meiner Familie Sushi essn und dann im Kino! Ich hab meine Familie wirklich schon sooo lieb! Es ist niemals langweilig, immer haben sie was zu erzählen oder fragen mich was und meine kleine Schwester ist eh die Süßeste! (Außer meine Geschwister in Deutschland natürlich!) Die ganze Zeit sind alle Leute sooo gut drauf und singen und tanzen und lachen, und wenn ich wen neues kennenlerne, dann wird man auch sofort intergriert und einfach mitgerissen gut drauf zu sein! 😀

image

Papi Rodrigo und Soffi

 

 

Gerade ist hier ja Winter und es ist wirklich echt kalt, wenn keine Sonne scheint, immer so 12 Grad… Wenn die Sonne scheint, dann kann man in T-Shirrt rumlaufen, aber in den letzten Tagen hat es geregnet und war bewölkt! Ich habe die Winterjacke von meiner Mami Karin bekommen! Jetzt bald, am 15. September bekommen wir für eine Woche Ferien, in der wir zu unserem Haus am Meer fahren! *_* Ich freu mich schon voll!! Und die langen Ferien fangen am 28. November an und hören am 3.März auf!!!! 3 Monate Ferien!!

Sonntagsausflug am Cajón del Maipo

Sonntagsausflug am Cajón de Maipo

image

Toca-Toca

Toca-Toca

Der Maipo-Fluss

Der Maipo-Fluss

Am Wochenende haben wir alle ausgeschlafen und nach einem langen gemütlichen Frühstück (alle noch in Schlafanzug) haben wir ein Picknik auf dem „Cajon de Maipo“ gemacht, in den Anden! Nur 20 Minuten mit dem Auto! Im Sommer ist es dort bestimmt noch schöner – aber jetzt war es auch schon echt umwerfend, wie schön die Natur hier ist!!

 

 

So, jetzt glaube ich, habt ihr wieder einen guten Eindruck bekommen, wie es mir geht, und dass ich wirklich mir gerade nichts Tolleres vorstellen kann, als hier zu sein! Klar, in vielen Momenten vermisse ich meine Familie und meine Freunde richtig, aber ich bin für sie alle hier mit glücklich!!
Besos, Eure Elise ♥ ♥ ♥

 

4 Gedanken zu „1. Woche vorbei…♥ ♥ ♥

  1. Geliebte Elise-Maus,
    wieder so ein Hammer-Bericht, bei dem man nicht aufhören kann zu lesen, den man noch weitere 100 Mal lesen will…!
    Danke, dass Du hier damit alle so toll teilhaben lässt und dadurch alle so glücklich machst!
    Tja, was soll man Dir wünschen? Einfach: WEITER SO!
    Ich liebe Dich!❤️

  2. Hy , Süsse, so aufregend schön für uns zu lesen, wie es Die geht, u. was Du so erlebst. Wir umarmen Dich u. danken Dir dafür, dass es Dich gibt. Deine O´s

  3. Meine Schöne ,
    ich freue mich sehr für dich , schön das du dich soooo wohl fühlst .
    Deine Berichte sind einfach genial , man hat das Gefühl dir ganz nahe zu sein.
    Dazu die wunderbaren Bilder danke mein Schatz .
    In Afrika ist das Leben fast genau so , riesige Einkaufszentren ,alte Buse ,und viel Süßkram . Aber auch sehr viel Armut halb verfallene Hütten ohne Kloo .
    Reinhold war vor ein paar Tagen in so einer Gegend ,er hat ein paar Sachen von unserem Boy geholt , Sivars so heißt er wohnt jetzt bei uns .
    Ja meine Schöne ich freue mich schon auf dein nächsten Bericht,hdl , O.u.R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.