CHILE MI AMOR ♥ ♥ ♥

imageJetzt kann ich fast gar nicht mehr sagen, „ich bin schon … Monate hier in Chile; sondern fange an zu sagen, es sind NUR noch 2 1/2 Monate… Was sich echt wenig anhört!! 🙁 es sagen jetzt auch schon so viele Leute: „oh, ya no te queda nada“ , also so etwas wie, „oh ja jetzt ist es nicht mehr so lange…“… oder Rodrigo fängt schon an, unsere Abschiedsfeier zu planen! Auch ist letzten Freitag schon der erste Austauschschüler aus den USA nach Hause geflogen… und jetzt werden es immer mehr! Ich kann es wirklich nicht glauben, dass es sich langsam dem Ende zuneigt, es kann einfach nicht soo schnell gehen!! Aber jeder Moment wird ausgenutzt!! ♥ ♥

IMG_7972

Das letzte Sushi-Essen zusammen

imageimageJetzt am 14. Mai beginnt schon unsere 3. und letzte Reise zusammen mit Rotary auf die Osterinsel! Darauf freue ich mich schon wieder sooo sehr, mache auf jeden Fall wieder ganz viele Fotos und berichte dann danach… Jetzt aber erstmal zu meinem Leben gerade… Nachdem ich am 11. April die Familie gewechselt hatte, was auch wieder sehr traurig war, wohne ich jetzt schon 1 Monat hier in meiner 3. Gastfamilie, bei Claudia, Felipe und Sofia Meneses…

Mit Sofia ♥

Mit Sofia ♥

imageIch habe mich schnell und gut eingewöhnt, aber ich merke sehr, dass ich das Leben bei Rodrigo, Karin, Sofi, Lili, Rafa und Cata sehr vermisse… Ich probiere so oft wie ich darf, sie besuchen zu gehen, trotzdem ist es natürlich nicht das Gleiche! Aber das ist natürlich eigentlich genau das, was man bei einem Austausch lernen und kennenlernen soll: andere Lebensweisen, Regeln und einfach eine andere Familie…

Felipe, mein 3. Papa

Felipe, mein 3. Papa

Meine Schwester Sofia ist genau so alt wie ich, was echt super ist, denn ich kann natürlich mit ihr über andere Themen reden, als zum Beispiel mit Cata und Sofita… ich verstehe mich sehr gut mit ihr ♥ Auch in dieser Familie lerne ich viele neue Dinge kennen; zum Beispiel durfte ich mit Claudia, die in der Fuerza Aerea – also in der Militärsschule von Chile – als Englischlehrerin arbeitet, auf die Arbeit mitkommen, und mir wurde von den Soldaten dort alles gezeigt!! Alles dort hat mir mega gut gefallen!! Jeden Donnerstag darf ich jetzt in einem Deutschkurs dort mithelfen, was eine richtig tolle neue Erfahrung ist!image imageAuch in der Schule passiert viel; alle haben sehr viel für die Schule zu tun, was heißt, dass ich mich mit meinen Freunden aus der Schule nur am Wochenende treffen kann… Deswegen gehe ich in letzter Zeit nach der Schule eigentlich immer ins Fitnessstudio oder treffe mich mit Samantha, Germaine oder anderen Austauschschülern… Dazu habe ich jetzt mehr Zeit, denn Claudia und Felipe kommen beide erst abends nach Hause, und Sofia muss auch sehr viel lernen… Alle Arbeiten schreibe ich so gut es geht mit… Mein bestes Fach ist natürlich Sport 😀 , wo wir jetzt gerade eine Leichtathletik-Prüfung hatten… In Geschichte schreibe ich auch gute Noten, und es ist echt entspannend, überhaupt keinen Druck zu haben… Ich lerne echt gar nicht, probiere aber einfach alles so gut zu machen, wie ich kann, und wenn es nicht klappt, dann ist auch nicht schlimm… Darum beneiden uns Austauschschüler immer alle unsere Klassenkameraden… 😀 ♥image

Rodolfo ♥

Rodolfo ♥

...mit Amanda und Francisca

…mit Amanda und Francisca

image

Manquecura por siempre!!

Manquecura por siempre!!

imageAm 24./25. April sind wir mit allen Austauschschülern und 4 Personen von Rotary für eine Nacht nach Valparaiso und Vina del Mar; das hat wieder sehr viel Spaß gemacht, und es war soo toll, alle wieder zu sehen!!image

In Valparaíso♥ ♥ ♥

In Valparaíso♥ ♥ ♥

Valerie, Holly, Reumah mis amores ♥ ♥ ♥

Valerie, Holly, Reumah mis amores ♥ ♥ ♥

IMG_8166Am vorletzten Wochenende hatten wir eine Distriktkonferenz, was auch gleichzeitig unsere offizielle Verabschiedung von Rotary war… Es wurden Reden für uns gehalten und chilenische Tänze aufgeführt… Auch wir als Austauschschüler hatten Tänze vorbereitet ♥ ♥ 10 Mädchen haben einen Mapuche-Tanz aufgeführt, es wurde Cueca, der Standarttanz in Chile getanzt, und ich habe zusammen mit 5 weiteren Mädchen Pascuense getanzt!! Dazu hatte ich ja schon für September, wo ich eigentlich in der Schule tanzen sollte, was dann am Ende aber doch nicht geklappt hatte, die Tracht gekauft… Wir hatten den Tanz nur 2 Mal alle zusammen geübt, aber es hat am Ende echt sehr gut geklappt und mega Spaß gemacht… Video Wir werden den Tanz jetzt aber auch noch einmal richtig von den Ureinwohnern der Osterinsel auf unserer Reise beigebracht bekommen!!

Mapuche & Pascuense

Mapuche & Pascuense

IMG_8252 I

imageAm letzten Samstag sind wir nach Santo Domingo ans Meer gefahren, wo ich die Schwester, deren Familie und die Eltern von Claudia kennengelernt habe… Wir haben dort gegrillt, und ich habe mich mit Fabio getroffen!! Das Wochenende war wieder echt toll!!
Ich liebe es so sehr, nur 1 Stunde vom Meer weit weg zu wohnen!! ♥ ♥ ♥
imageimageimageimageimageDiesen Freitag hatten wir keine Schule, denn es war der „Dia del almuno“ , also der „Tag des Schülers“: es gab Frühstück in der Schule für alle, das unsere Eltern vorbereitet hatten, mit Dekoration und Fotos von unserem ganzen Kurs! So etwas kannte ich überhaupt nicht aus Deutschland… Es gab Vorstellungen der Lehrer, ein Theaterstück, Tänze, eine Magiershow und noch vieles mehr…image

Mein ganzer Kurs ♥

Mein ganzer Kurs ♥

 

Nacha ♥ ♥ ♥

Nacha ♥ ♥ ♥

image

♥ ♥ ♥

♥ ♥ ♥

Danach habe ich mich mit Samantha, Germaine und meiner Schwester Sofia bei mir zu Hause getroffen, und wir haben Sushi selber gemacht; das hat richtig gut geklappt!! Ich esse hier soo viel Sushi!! ♥ ♥

IMG_8538image Das werde ich in Deutschland – wie sowieso alles hier – sooo vermissen!

Jetzt beginnt es hier kalt zu werden 🙁 Ich muss morgens Schal und Mütze zur Schule anziehen, aber dann, wenn ich so um 4 aus der Schule komme, sind es 25 Grad… Richtig komisch das Wetter 😀 Ich will aber gar nicht, dass es kalt wird, denn wenn es hier kalt ist, dann fühlt es sich richtig kalt an, weil die Häuser fast alle keine richtige Heizung haben… Noch mehr Bilder: ♥ ♥ ♥

Mit Esteban, Edu & Robinson

Mit Esteban, Edu & Robinson

mit unseren Cousins ♥ ♥

mit unseren Cousins ♥ ♥

IMG_7979

Fahrradtour mit der Schule

meine Tita Carmen ♥

meine Tita Carmen ♥

Also es ist wirklich alles so toll, spannend und jeden Tag wieder aufregend hier drüben am Ende der Welt!! Ich weiß, dass es echt schwierig werden wird, einfach wieder in die „Realität“ zurück zu kommen in schon so kurzer Zeit!! Aber ich habe bis jetzt schon die allerbesten Erfahrungen und Erinnerungen gesammelt, die ich in dieser Zeit hätte machen können, was ihr ja hier bis heute immer wieder lesen konntet und was alle Fotos Euch zeigen!!
Ich werde euch dann ganz bald von der Osterinsel berichten!!
Bis dann,
Eure Elise ♥ ♥ ♥image

3 Gedanken zu „CHILE MI AMOR ♥ ♥ ♥

  1. Lindos momentos, lindos recuerdos que estarán por siempre en mi corazón y en el tuyo…
    Tienes buena memoria así que cuando ya no estés con nosotros cierra los ojitos e imagina alguna de las tantas cosas que hicimos y será como estar juntos nuevamente.
    Siempre tendrás las puertas abiertas de tu casa en Chile para cuando quieras volver!!!
    Te quiero mucho hermosita!!!
    ICH LIEBE DICH !!!

  2. Meine liebe Elise ,
    ich wünsche dir noch recht viel spaß ,koste alles was du kannst aus .
    Bin mal gespannt auf die Oster-Insel .
    Freue mich sehr wenn ich dich wieder sehe .
    Lustig für mich ist das in Chile genau das selbe Wetter ist wie bei uns in Joburg South Africa .
    Ich bin ja nun schon 5 Wochen in Deutschland ,mein Visum war am 9.April
    abgelaufen.
    Fühle dich umarmt deine Oma !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.